LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Alles was nicht mit der Hard- oder Software eines Gerätes als Ganzes zu tun hat.
Welches Bauteil ist äquivalent mit welchem, welche Teilschaltung macht grundsätzlich was?
Antworten
Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Doumanix »

Hallo zusammen,

vorgestern hat mich Mirko darauf aufmerksam gemacht, dass auch Bauteile, die wir bei Selfbus verwenden, teilweise von der Chipknappheit betroffen sind. Durch Corona und damit verbundenen Umplanungen der Industrie, herunterfahren der Kapazitäten etc. kommt es im ganzen Markt zu Lieferverzögerungen. Offensichtlich nicht nur in der Automobilindustrie.

Leider ist es schwer abzuschätzen, wie viele Selfbus-User wirklich unterwegs sind, die sich über Aliexpress, Mouser, oder andere Quellen den ARM besorgt haben. Ich habe nun einfach mal eine Bestellung in China gemacht, um ein paar mehr ARMs auf Lager zu haben, als ich das normalerweise für vernünftig halten würde (ich mach das ja alles nur nebenbei und dadurch wird nun mal Geld gebunden). Leider hatte der Preis schon über 60% zugelegt - und das war gefühlt in der aktuellen Lage ein echtes Schnäppchen.

1. Message: ich denke, die nächsten Monate muss man keine Angst haben, dass man keine Geräte bauen kann, weil der ARM fehlt. Ich hab großzügig einen Puffer aufgebaut.

Aber: großzügig ist relativ. Wenn jetzt mehrere Leute um die Ecke kommen, die jeweils 50 Stück haben wollen, ist der Puffer schnell weg. Daher:

2. Message: wer jetzt schon weiß, dass er die nächsten Monate 20 oder mehr ARMs braucht, möge sich bitte bei mir schnellstmöglich melden. Dann machen wir vielleicht gleich nochmal eine Sammelbestellung und ich lege nochmal nach.

Wäre ja schade, wenn das Projekt wegen so einem Mist ins Stocken käme.

Grüße
Christian

Mirko
Beiträge: 104
Registriert: 13. Feb 2015, 15:41

Re: LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Mirko »

Wenn ich z.B. bei Mouser nach NXP ARM MCU mit QFP-Gehäuse und mind. 64kB Flash such, gibt es keinen, von dem wenigstens 1000 Stück vorrätig sind. Die meisten gar unter 300. Nachbestellungen werden frühestens 2022 erwartet.
Das kann jetzt alles Panikmache sein - weiß jemand, ob das so schon immer war? - aber ein wenig Sorgen mache ich mir da schon.

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Doumanix »

Mouser hatte bisher immer mindestens einige hundert auf Lager und bei TME.eu waren es zielich sicher über 1000.
Ich hab ne Notiz gefunden, wo ich mal Preise verglichen hatte und da hätte TME für 250 Stück 1,98 netto / Stück verlangt.
Auch auf AliE findet man für den LPC1115 nur noch Hochpreisiges.

Teilweise könnte man in Applikationen den wohl immer noch recht günstigen LPC1114 nehmen. Aber da muss man gut aufpassen. Ich bin inzwischen davon abgerückt, da mir das zu anstrengend ist. Am Ende baut man mal einen IC rein, der dann nicht passt (wie der LPC1114 in den Rauchmelder). Den darf man dann wieder raus machen.

Darthyson
Beiträge: 48
Registriert: 3. Sep 2020, 14:03

Re: LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Darthyson »

Hallo zusammen,

von der Nutzung des LPC1114 würde ich abraten, bzw. nur wenn es gar keine andere Möglichkeit gibt. Der hat i.d.R. nur 32kB Flash, was bei einigen Apps zu knapp ist, bzw. nur mit Optimierung (-Os o. -O3) funktioniert. Den meisten Selfbus App-Projekten ist als Speicherlayout der LPC1115 hinterlegt, d.h. für den LPC1114 muss man da auch ran. Ob man sich in ein paar Jahren dann noch daran erinnert....

Es gab schonmal im September eine "Knappheit" der LPC1115's bei den üblichen Distributoren, die lag aber bei ein paar Wochen. Daher hatte ich auch damals bei dir (Doumanix) die bestellt gehabt.

Viele Grüße
Denis
ETS 5.7.4 (Build 1093), Gira IP-Router 103000, MCUXpresso IDE v11.3.1 [Build 5262], Windows 10 Version 20H2
3x in16-bim112 ARM | 2x rol-jal-bim112 ARM | 8x Kombisensor LPC | 1x out8 LPC | 2x 2in2out LPC | 2x 8IN LPC

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Doumanix »

Ich würde hierzu mal vorsichtig Entwarnung geben. Zwar ist es schon so, dass bei den großen Elektronik-Versendern die Preise hoch gegangen sind bzw. die LPC1115 gerade größtenteils ausverkauft sind. Aber ich habe mir einige zu noch halbwegs vernünftigen Preisen gesichert. Damit sollten schon noch einige Leute Selfbusgeräte aufbauen können.

Mirko
Beiträge: 104
Registriert: 13. Feb 2015, 15:41

Re: LPC1115 von Chipknappheit betroffen

Beitrag von Mirko »

Gerade mal geschaut: LPC1115 nirgendwo mehr verfügbar, wie so ziemlich jede gängige MCU (Mouser ab 09/2022).

Auffällig ist, dass besonders die handlötbaren Bauformen ausverkauft sind. Kaufen da die Hobby-Bastler alles weg?
So langsam macht das Selberbauen keinen Spaß mehr :(

Antworten