8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Fragen und Diskussionen zu den Geräten. Sowohl Hardware als auch Software. English is welcome.
Antworten
suttermichi
Beiträge: 41
Registriert: 5. Apr 2019, 00:51

8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von suttermichi »

Hallo zusammen.

Da ich andere Gehäuse habe und die Platinen nicht direkt da rein passen bin ich mir die Layouts am neu zeichnen. Um dann auch gleich die passenden Prints zu bestellen.
(Den 4TE ARM Controller hab ich schon, das kann ich dann alles online stellen und dokumentieren ;)

Nun habe ich aber eine Frage zur Beschaltung der 16A 8 OUT Applikationsplatine:
16A 8-OUT.png
16A 8-OUT.png (18.74 KiB) 4295 mal betrachtet
Für was sind die Widerstände da genau?

R1 ist für eine Strombegrenzung nehme ich an, oder?

Aber wieso hat IO3 (Pin 11) einen Pullup? Dieser Ausgang wird ja verwendet um eine Relaisspule zu schalten...

Und APP_SEL (Pin 23) hat einfach über den Spannungsteiler 1.65V aber für was ist das gut?


Gruss und besten Dank!

Michi :)

Tags:
Doumanix
Beiträge: 512
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: 8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von Doumanix »

Hi Michi,

also wenn meine bescheidenen Eagle-Kenntnisse richtig sind, dann liegt hier ein Missverständnis auf deiner Seite vor :-)
Du solltest dir mal das Board genauer ansehen. Diese Notation im Schaltplan sagt meines Wissens nur aus, dass die Verbindungen, die an dewr blauen Linie enden, irgendwo mit dem IC verbunden sind. Wahrscheinlich, um durch die vielen Linien zum / vom IC nicht alles sehr unübersichtlich zu machen.

Wenn du dir das auf dem Board ansiehst, siehst du, dass PIN11 lediglich über einen dieser kleinen optionalen Schutzwiderstände direkt auf einen PIN des ARM geht.

Die Linie von R3 endet auf der Blauen Linie. Genauso wie alle IOs auf der blauen Linie enden. Es ist also *nicht* R3 mit PIN11 verbunden!

APP_SEL (Pin 23): keine Ahnung. :oops:

LG
Christian
suttermichi
Beiträge: 41
Registriert: 5. Apr 2019, 00:51

Re: 8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von suttermichi »

Hi Christian.

Nein die Leitung IO3 (Pin 11) ist definitiv mit R2 verbunden!
Wenn man die Netznamen anschaut dann ist es eindeutig.

Die Frage ist nur wieso, bzw. zu welchem Zweck ist dort ein Pullup?

Vielleicht weis hier oldcoolman eine Antwort?


Lg Michi
suttermichi
Beiträge: 41
Registriert: 5. Apr 2019, 00:51

Re: 8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von suttermichi »

Doumanix hat geschrieben: Wenn du dir das auf dem Board ansiehst, siehst du, dass PIN11 lediglich über einen dieser kleinen optionalen Schutzwiderstände direkt auf einen PIN des ARM geht.
Ich meine nicht die ARM Controller Platine. Da ist mir alles klar!
Es geht um die 16A 8 OUT Platine.


Lg Michi
suttermichi
Beiträge: 41
Registriert: 5. Apr 2019, 00:51

Re: 8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von suttermichi »

Ich habe es unterdessen herausgefunden.

Dieser Pin wird am uC normalerweise für eine Schnittstelle verwendet.
Und wenn man Ihn als normalen Daten Ein/Ausgang verwenden möchte muss man diesen Pullup verwenden, da dieser Pin einen Open Collector Ausgang hat und nur nach GND schalten kann!

Lg Michi ;)
suttermichi
Beiträge: 41
Registriert: 5. Apr 2019, 00:51

Re: 8fach Binärausgang (ARM Version) - Frage zu Bauteilen

Beitrag von suttermichi »

Die einzige Frage die noch bleibt ist, für was genau der ID_Sel Stecker gut ist?

Hoffentlich finde ich das aber dann noch raus wenn ich mir den Code genauer angeschaut habe ....
Antworten