knxd und FT1.2

Hier geht es um Programme die auf "normalen" Computern laufen, also keinen Mikrokontrollern: eibd, Visus, Raspberry-PI, Linux, Entwicklungsumgebungen, etc. English is welcome.
oldcoolman
Beiträge: 645
Registriert: 17. Mai 2013, 20:57
Kontaktdaten:

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von oldcoolman »

Ich habe den Raspi3 mit EIBD am laufen. Ich habe mein image 2 mir persönlich bekannten usern gegeben, wenn ich da positive Rückmeldung mal habe, mache ich mal ein img ohne die Einträge in der smarthome.py
liebe Grüße
Andreas

Marcel
Beiträge: 6
Registriert: 30. Nov 2016, 22:09

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Marcel »

Danke für Dein Angebot!

Ich habe es mit eibd mittlerweile auch am Laufen. Vielleicht werde ich zu gegebener Zeit mal versuchen, auf knxd zu migrieren, um sehen, ob es dann funktioert:)

Ein frohes Fest Euch allen!

ghifunk
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jul 2013, 14:34

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von ghifunk »

Hallo zusammen,
ich möchte bei mir ein Gebäude im Garten an meinen KNX-Bus über eine bestehende LAN-Verbindung
anschließen. Allerdings sind meine bisherigen Versuche erfolglos geblieben.
Im Wohnhaus habe ich eine Siemens IP Schnittstelle N148/22 als Verbindung KNX-LAN.
Im Nebengebäude wollte ich einen RASPI mit FT1.2 HAT Schnittstelle verwenden.
Ich kann mit der ETS über beide Schnittstellen mit den jeweiligen KNX-Installationen kommunizieren
und die Geräte programmieren u.s.w. Beide KNX-Netze laufen auch mit zusammen passenden Gruppenadressen und sind autark funktionsfähig.
Allerdings bekomme ich die Kopplung der beiden Linien über das Netzwerk nicht zum Laufen.
Hat jemand damit Erfahrung bzw. läuft bei jemanden eine solche Kopplung?
- geht das überhaupt mit dem Raspi?
Ich wäre für jeden Hinweis sehr dankbar.

Gruß
Gerhard

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Doumanix »

Ich habe mal ein Skript erstellt, das mir zuverlässig auf einem neuen Raspian Jessie / Stretch den knxd hoch zieht.

Ich schreib noch etwas Doku ins WIki und passe das Skript noch an, sowie ich kommende Woche meinen RPi 3 habe.
Das Einzige, was m.E. für einen RPi 3 noch fehlen dürfte in dem Skript:
- am Ende der /boot/config.txt einfügen: dtoverlay=pi3-disable-bt
- sudo systemctl disable hciuart

ACHTUNG: durch das Skript werden auch Einstellungen zur Zeitzone auf Europe/Berlin gemacht! Wer das nicht will, muss die Zeile entsprechend auskommentieren. Ansonsten sollte es ein guter Punkt sein, um einfach mal ein Stretch lite mit einem knxd zu versehen.
  1. Raspian stretch lite runter laden
  2. image auf SD Karte schreiben (z.B. mit Win32 Disk Imager)
  3. ein leeres File mit dem Namen ssh im dann erstellten Laufwerk "boot" erstellen
  4. SD Karte + Netzwerk in RPi stecken, dann Strom an den RPi
  5. per Putty mit pi / raspberry auf den RPi zugreifen
  6. unten stehende Befehle per c&p (paste = rechte Maustaste im Putty) ins Putty
  7. ETS anwerfen, Kaffee trinken, hoffentlich den knxd in der ETS sehen
cd ~
wget https://github.com/selfbus/linux-bus-tools/raw/master/raspberry/Scripts/selfbus_knxd_installation.sh
chmod 700 ./selfbus_knxd_installation.sh
sudo ./selfbus_knxd_installation.sh


Skript im Git: https://github.com/selfbus/linux-bus-to ... llation.sh

[edit]: Git URL angepasst

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Doumanix »

Update: hatte promt nen Fehler beim File Upload gemacht und auch noch nicht auf den raw-Dateidownload verwiesen ... :shock:

Jetzt sollte alles passen. Auch mit meinem RPi 3 hat heute alles wunderbar funktioniert.

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Doumanix »


ZwergNase
Beiträge: 51
Registriert: 9. Feb 2017, 18:58
Wohnort: Bendorf / München
Kontaktdaten:

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von ZwergNase »

Hallo Doumanix,

knxd läuft und wird auch von ETS erkannt. Aber leider crasht knxd bei mir aber immer wenn ich mit ETS (4 und 5) etwas am Bus mache (z.B. Geräteinfo auslesen oder Adresse programmieren). Mit knxtool vbusmonitor1 oder 2 den Bus beobachten geht...
Installiert wurde die Version 14.22.

Auch wenn ich das Problem bei mir noch nicht gefunden habe, wäre es vielleicht eine gute Idee mit
git clone -b stable https://github.com/knxd/knxd.git
zu clonen um die stable Branch zu ziehen?

Gruß,
Oliver
Oliver (ZwergNase)

RasPi 3 mit FT1.2 (ARM und LPC), TPUART, out8-bcu1 (ARM), out-cs-bim112, in8-bcu1 (230V, ARM), Drossel_2TE (nur für Testaufbau)

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Doumanix »

ZwergNase hat geschrieben:Hallo Doumanix,

knxd läuft und wird auch von ETS erkannt. Aber leider crasht knxd bei mir aber immer wenn ich mit ETS (4 und 5) etwas am Bus mache (z.B. Geräteinfo auslesen oder Adresse programmieren). Mit knxtool vbusmonitor1 oder 2 den Bus beobachten geht...
Installiert wurde die Version 14.22.

Auch wenn ich das Problem bei mir noch nicht gefunden habe, wäre es vielleicht eine gute Idee mit
git clone -b stable https://github.com/knxd/knxd.git
zu clonen um die stable Branch zu ziehen?

Gruß,
Oliver
Hi, danke fürs Feedback! checke ich heute Abend gleich mal.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Doumanix
Beiträge: 409
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von Doumanix »

Hi,

0.14.22 ist die Version, die auch auf meinem Image (Downloadlink im Wiki) ist und die er sich aktuell mit dem Skript holt. Funkt beides bei mir auf meinem aktuell angeschlossenen RPi 3 + FT1.2 HAT mit LPC922FDH.

Ehrlich gesagt weiß ich aber gerade nicht, welche .hex auf meinem LPC läuft. Das sollte ich vielleicht mal noch checken. Tontechniker hatte ja mit einer Version Probleme.

Hast du mit ARM oder SMD LPC getestet?
Wäre interessant noch von jemandem anderen Feedback zu bekommen, ob's dort auch nicht läuft.

Grüße
Christian

[edit]: hab festgestellt, dass ich selber im Skript das systemctl disable hciuartvergessen habe. Funkt aber trotzdem bei mir.

ZwergNase
Beiträge: 51
Registriert: 9. Feb 2017, 18:58
Wohnort: Bendorf / München
Kontaktdaten:

Re: knxd und FT1.2

Beitrag von ZwergNase »

Ich vermute ein Problem bei meiner ARM-Firmware. Habe ich hier beschrieben bzw. nach Hilfe gefragt.

Gruß,
Oliver (ZwergNase)

RasPi 3 mit FT1.2 (ARM und LPC), TPUART, out8-bcu1 (ARM), out-cs-bim112, in8-bcu1 (230V, ARM), Drossel_2TE (nur für Testaufbau)

Antworten