Firmware für TS-ARM und passende VD zur Verwendung als Tasterschnittelle

Allgemeine Themen die in keines der anderen Foren passen. English is welcome.

Moderator: Foren-Moderatoren

Anthrax
Beiträge: 34
Registriert: 26. Mai 2013, 22:04

Re: Firmware für TS-ARM und passende VD zur Verwendung als Tasterschnittelle

Beitrag von Anthrax »

Super. Danke.

Stellt sich halt noch die Frage, ob wir fertige .axf bzw. .hex Files in GitHub hochladen.
Ich würde dann eine PullUp- und eine PullDown-Version erstellen.
Das macht es für andere ggf. einfacher.

VG

Hendrik
Beiträge: 167
Registriert: 3. Aug 2015, 15:16
Wohnort: Heidelberg

Re: Firmware für TS-ARM und passende VD zur Verwendung als Tasterschnittelle

Beitrag von Hendrik »

Ich sehe nicht, warum PULL_UP mit dieser Firmware wünschenswert wäre (oder auch ganz allgemein). Die Logik, die beim Dimmer oder der Jalousiebedienung entscheidet, ob man lang oder kurz auf den Schalter drückt, startet den Timer bei einer steigenden Flanke. Kommt die fallende Flanke vor dem Timeout, war es ein kurzer Druck, ansonsten ein langer. So verhält sich auch der Jung 2118REG Binäreingang, den wir emulieren. Wenn wir in app_main.cpp PULL_UP setzen, bedeutet das, dass das öffnen eines Tasters (also typischerweise das Loslassen) einen gaaaaaanz langen "Tastendruck" startet und der Dimmer oder die Jalousie bis zum Anschlag fährt.

Wer's also wirklich, wirklich will, soll es selbst ändern, denke ich.

oldcoolman
Beiträge: 645
Registriert: 17. Mai 2013, 20:57
Kontaktdaten:

Re: Firmware für TS-ARM und passende VD zur Verwendung als Tasterschnittelle

Beitrag von oldcoolman »

Macht nur Sinn wenn dann aber auch die PINS invertiert werden. So ist es beim Taster.
liebe Grüße
Andreas

Antworten