UART Schnittstelle von Consolenausgaben befreien, Probleme mit neuer Version

Hier geht es um Programme die auf "normalen" Computern laufen, also keinen Mikrokontrollern: eibd, Visus, Raspberry-PI, Linux, Entwicklungsumgebungen, etc. English is welcome.
Antworten
raptorh
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jun 2014, 12:15

UART Schnittstelle von Consolenausgaben befreien, Probleme mit neuer Version

Beitrag von raptorh »

Hallo Zusammen,

mit der neuesten Version des Rasbian Image bei der Installation mittels NOOBS (1.3.9) gibt es ein Problem beim freimachen der UART Schnittstelle. Führt man das ganze wie in der Anleitung beschrieben aus, bootet der RasPi nicht mehr. (Mit Version 1.3.3 funktioniert es) Der Kernel des Debain ist 3.12.22+.

Den Release-Notes habe ich entnommen, das eine Software namens python-serial hinzu gekommen ist. Sie stellt eine Schnittstelle auf den UART über Python dar. Die Deinstallation dieser Software brachte leider auch keine Veränderung.

Weiß jemand Rat?

Gruß raptorh

oldcoolman
Beiträge: 645
Registriert: 17. Mai 2013, 20:57
Kontaktdaten:

Re: UART Schnittstelle von Consolenausgaben befreien, Probleme mit neuer Version

Beitrag von oldcoolman »

Ist das alte noch greifbar?
liebe Grüße
Andreas

StefanT
Beiträge: 268
Registriert: 17. Mai 2013, 08:18
Wohnort: Salzburg

Re: UART Schnittstelle von Consolenausgaben befreien, Probleme mit neuer Version

Beitrag von StefanT »

Wenn der Raspi nicht bootet dann stimmt vermutlich an der Konfiguration des Bootloaders was nicht. Das ist diese (Text) Datei wo man /dev/ttyAMA0 entfernen soll.

Antworten