Hilfe, programmieren des ARM klappt nicht

Allgemeine Themen die in keines der anderen Foren passen. English is welcome.

Moderator: Foren-Moderatoren

MelRob
Beiträge: 3
Registriert: 29. Sep 2021, 07:40

Re: Hilfe, programmieren des ARM klappt nicht

Beitrag von MelRob »

Hi,
ein paar Kondensatoren löte ich gern ein, allerdings hatte ich mir vor Jahren durch den Hype um Arduino und Raspberry vorgenommen, keine großen Lötexperimente mehr zu unternehmen und mich eher Richtung Software zu orientieren. Heißt: SMDs einlöten kommt nicht mehr in Frage.
Wenn ich in Richtung (halb)fertige Teile schaue wäre es sowas hier ja?
Schneller SWD/STM32F, Downloader-Debugger, ARM-Industrie für Simulation Cortex-M

Fertig zusammengelötet wäre https://shop.electricky.de/Komplett-Set ... -v4-0.html natürlich perfekt.
VG und Danke für die sehr schnelle Starthilfe hier im Forum!
Doumanix
Beiträge: 434
Registriert: 7. Nov 2017, 16:33

Re: Hilfe, programmieren des ARM klappt nicht

Beitrag von Doumanix »

Ganz fertig kann ich den den Progger nicht anbieten, weil es dann ein fertiges Produkt ist und einen ganzen Rattenschwanz an Klärungen / Verpflichtungen nach sich zieht.
Aber ich kann dir gerne eine teilbestückte Variante schicken bzw. auch in Zukunft im Shop anbieten.
MelRob
Beiträge: 3
Registriert: 29. Sep 2021, 07:40

Re: Hilfe, programmieren des ARM klappt nicht

Beitrag von MelRob »

Hi,
das wäre super.
VG
Mirko
Beiträge: 118
Registriert: 13. Feb 2015, 15:41

Re: Hilfe, programmieren des ARM klappt nicht

Beitrag von Mirko »

Wenn Du lediglich die Firmware einspielen möchtest, dann kommst Du mit Doumanix Programmer am schnellsten/leichtesten ans Ziel.
Es geht auch jeder beliebige USB-Seriell-Adapter, der zusätzlich RTS/CTS herausführt und mit 3.3V !!! arbeitet. Ist aber eine Bastelei und man benötigt wenigstens das 2mm Pitch Flachbandkabel. Normale Doupont-Stecker passen nicht auf den Programmier-Header.

Wiki zur Programmierung der Module

Der von Dir verlinkte Debugger ist wohl zu speziell für den STM32 und mit Lieferungen aus China kommen da schnell nochmal extra 19% plus 6€ Bearbeitungsgebühr von der Post/DHL dazu.

Wenn es ein Debugger sein soll, dann gehen viele fertige SWD-kompatible (LPC-Link2, J-Link bzw. China-Clone, ...) aber Du musst zumindest immer ein Anschlusskabel (2mm Pitch)basteln. Der Standard-Header beim ARM, den praktisch alle DAPLINK/SWD ARM Debugger besitzen, hat einen 1,27mm Pitch. Unsere SB-Module besitzen aus Löt- und Kostengründen den 2mm Header.
Als bastelfreudiger Arduino-Fan, kannst Du auch einen Leonardo (Pro Micro) oder einen Raspberry Pi Pico als Debugger verwenden. Aber bitte immer auf 3.3V an den Programmier-Pins achten!

https://github.com/myelin/arduino-cmsis-dap]Pro Micro
RP2040 (Raspi Pico)
Antworten